Silber für die Ternitzer Volleyballmädels bei der Bezirksmeisterschaft 2020

Nach den erfolgreichen Vorrundenspielen im Schülerliga Volleyballbewerb konnten die Mädchen der Neuen Mittelschule Ternitz ihre Rolle als Topteam behaupten und verteidigen. Angefeuert vom heimischen Publikum konnten sie ihre hervorragende Form in wunderschönen Spielen zeigen.  Lediglich dem Team der Zehnergasse mussten sich die Mädchen knapp geschlagen geben.

So durften sie beim Finalspiel der Bezirksmeisterschaft den Pokal für den ausgezeichneten zweiten Rang in der Bezirksmeisterschaft unter neun Mannschaften entgegennehmen.
Für den Aufstieg in die nächste Runde haben sie sich bereits qualifiziert.

Die Schülerinnen und ihre Trainerin Erika Stein freuen sich auf das Spiel am 29. Jänner in Neunkirchen und hoffen, an ihre Erfolge anknüpfen zu können.

 

1.jpg 2.jpg 3.jpg